Spargelstrudel mit Orangenmayonnaise
 
 
ca. 300 g Filoteigblätter rechteckig Öl zum Bestreichen 4-5 Stangen grüner Spargel 100 g Kartoffel, gekocht 200 g Karotten, gekocht 150 g Quark 50 g Margarine, zimmerwarm 25 g Albaöl (oder ein anderes Öl mit Buttergeschmack) ½ Zitrone, Saft und Abrieb ½ Bund Kerbel, gehackt Salz Pfeffer, frisch gemahlen Für die Mayonnaise 100 ml Sojamilch Albaöl (oder ein anderes Öl mit Buttergeschmack) ½ Orange, Abrieb und Saft Salz Pfeffer
Autor:
Zutaten
  • ca. 300 g Filoteigblätter rechteckig
  • Öl zum Bestreichen
  • 4-5 Stangen grüner Spargel
  • 100 g Kartoffel, gekocht
  • 200 g Karotten, gekocht
  • 150 g Quark
  • 50 g Margarine, zimmerwarm
  • 25 g Albaöl (oder ein anderes Öl mit Buttergeschmack)
  • ½ Zitrone, Saft und Abrieb
  • ½ Bund Kerbel, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Für die Mayonnaise
  • 100 ml Sojamilch
  • Albaöl (oder ein anderes Öl mit Buttergeschmack)
  • ½ Orange, Abrieb und Saft
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Kartoffeln zerdrücken und mit dem Quark, der Margarine, dem Albaöl, dem Saft und Abrieb der Zitrone und den Kräutern verrühren.
  3. Die Karotten würfeln, unterheben und die Creme mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  4. Den Spargel waschen und die evtl. holzigen Enden abschneiden.
  5. Ein Blatt Filoteig in der Größe des Backbleches auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Öl einpinseln.
  6. Darauf ein zweites Blatt legen und wieder mit Öl einpinseln.
  7. Auf diese Weise alle Blätter verarbeiten.
  8. Bevor der Strudel von der langen Seite aus aufgerollt wird, die Füllung auf ca. 2 Drittel des vorbereiteten Strudelteigs füllen und den Spargel darauf verteilen.
  9. Darauf achten, dass ein Rand an den kurzen Seiten bleibt.
  10. Die beiden kurzen Seiten nun nach innen umschlagen und den Teig mit er Füllung von der langen Seite aus aufrollen.
  11. Den Strudel von außen gut mit Öl einpinseln und auf der mittleren Schiene im Ofen ca. 20 Minuten backen.
  12. Für die Orangenmayonnaise die Sojamilch mit dem Orangensaft verrühren und kurz ruhen lassen, bis die Sojamilch andickt (ca. 1 Minute), dann mit dem Pürierstab aufmixen.
  13. Während des Mixens das Öl in regelmäßigem Strahl hinzufließen lassen.
  14. Die Mayonnaise wird langsam cremig und dickt an.
  15. Wenn sie die gewünschte Konsistenz hat, den Abrieb der Orangenschale unterrühren und die Mayonnaise mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  16. Den Strudel in Scheiben schneiden und mit der Orangenmayonnaise servieren.
Recipe by Helene Holunder at https://helene-holunder.de/3922-2/