Salted Chocolate Date Bars - schnell ganz viel gesunde Schoki bitte!
 
 
Yummie, diese Dinger schmecken schokoladig, cremig, gehaltvoll und süß - aber sie enthalten keinen raffinierten Zucker. Wer gerne mehrere Stückchen naschen möchte, sollte kleine Bars schneiden ;) !
Autor:
Rezepttyp: Dessert, Kuchen
Cuisine: vegan, glutenfrei
Zutaten
  • für eine rechteckige Form (ca. 20x20 cm)
  • für den Boden
  • 100 g Kokosflocken
  • 80 g weiche Datteln entsteint
  • 50 g Kokosöl geschmolzen
  • 2-3 El Kakaopulver
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • für die Füllung
  • 150 g Datteln entsteint
  • 120 g Mandelmus (ich nehme hierfür Mandelmus aus ungeschälten Mandeln)
  • 60 g Ahornsirup
  • 60 g Kokosöl geschmolzen
  • ½ Tl Salz
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • evtl. etwas Wasser
  • für den Guss
  • 125 g Zartbitter Schokolade (optional glutenfrei)
  • 1 El Margarine
  • 50 ml Pflanzensahne (optional glutenfrei)
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • Meersalzflocken
  • ein paar Himbeeren, gefriergetrocknet
Zubereitung
  1. Für den Boden alle Zutaten im Hochleistungsmixer zu einer krümeligen Masse mixen.
  2. Die Masse in eine gefettete Form drücken.
  3. Für die Füllung alle Zutaten im Hochleistungsmixer zu einer homogenen Creme mixen, evtl. esslöffelweise Wasser unterrühren, falls die Creme zu fest sein sollte.
  4. Nach Geschmack mit Ahornsirup nachsüßen.
  5. Die Creme auf dem Boden verteilen und den Kuchen kühl stellen.
  6. Für den Guss alle Zutaten im Wasserbad schmelzen, durchrühren und auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen kühl stellen und ein paar Stunden durchziehen lassen.
  7. Kurz vor dem Servieren den Kuchen in Stücke schneiden und diese mit Salzflocken und den Himbeeren bestreuen.
Recipe by Helene Holunder at https://helene-holunder.de/salted-chocolate-date-bars-schnell-ganz-viel-gesunde-schoki-bitte/