Zum Advent: Pfefferkuchen auf dem Blech, vegan und glutenfrei
 
 
Autor:
Rezepttyp: Kuchen, Weihnachten
Cuisine: vegan, optional glutenfrei
Zutaten
  • 300 g Rübensirup
  • 100 g Apfelmus
  • 150 g Zucker
  • 100 g Margarine
  • 140 ml Espresso
  • 5 Tropfen Mandelaroma
  • 1 Flasche Rumaroma
  • etwas Salz
  • 500 g Weizenmehl 405 (für eine glutenfreie Variante: 280 g Buchweizenmehl, 200 g Kartoffel- oder Maisstärke
  • 20 g Leinsamenmehl)
  • 1 Paket Backin
  • ½ Teel. Nelkenpfeffer
  • 1 Teel. Zimt
  • optional ca. 100 g Rosinen, in Rum eingelegt
  • für den Guss
  • ca. ½ Glas Quittengelee (oder ein anderes Gelee nach Geschmack)
  • ca. 100 g Puderzucker
  • ca. 3-4 EL Zitronensaft
  • für die Dekoration
  • 1 Handvoll Cranberries
  • ein paar Rosmarinnadeln
Zubereitung
  1. Für den Teig in einem Topf den Sirup, den Zucker, den Espresso und die Margarine erwärmen, verrühren und etwas abkühlen lassen.
  2. Das Apfelmus, sowie das Mandel- und Rumaroma unterrühren.
  3. Den Backofen auf 160 °C vorheizen.
  4. In einer Schüssel die übrigen trockenen Zutaten vermischen, die Sirupmischung zufügen und einen Teig rühren.
  5. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 10-15 Minuten backen (Stäbchenprobe machen, den Kuchen nicht zu lange backen, er soll nicht trocken werden).
  6. Das Quittengelee etwas erwärmen und glatt rühren.
  7. Den warmen Kuchen mit einer Gabel mehrmals einsteichen und das Gelee auf der Oberfläche verteilen. Den Kuchen etwas abkühlen lassen.
  8. Für den Guss den Puderzucker mit wenig Zitronensaft zu einem Guss rühren und auf dem Kuchen verstreichen.
  9. Die Cranberries und die Rosmarinnadeln auf dem Guss verteilen.
  10. Den Pfefferkuchen in Stücke schneiden und in Dosen aufbewahren.
Nutrition Information
Serving size: 30
Recipe by Helene Holunder at https://helene-holunder.de/zum-advent-pfefferkuchen-auf-dem-blech-vegan-und-glutenfrei/