Christbaumkugel Chutney
 
 
Dieses Christbaumkugel Chutney wird ganz einfach aus Cocktailtomaten, Zwiebel, ein wenig Knoblauch, Zucker und Essig gekocht und mit weihnachtlichem Gewürz abgeschmeckt. Ich mag es zum Nusskäse, zum Salat, auf Brot oder einfach direkt aus dem Glas.
Autor:
Rezepttyp: Dip, Vorspeise
Cuisine: vegan
Zutaten
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Margarine
  • 50 g Zucker
  • 1 Dose Cocktailtomaten (400 g)
  • 250 g frische Cocktailtomaten
  • 3 EL Aceto Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilischote nach Geschmack
  • ca. 1 TL Lebkuchengewürz
Zubereitung
  1. Die Zwiebel pellen, achteln.
  2. Die Knoblauchzehe pellen und in Scheiben schneiden.
  3. Die Margarine in einer Pfanne schmelzen, den Zucker zugeben und unter Rühren karamellisieren lassen.
  4. Die Zwiebeln und den Knoblauch dazu geben und kurz umrühren.
  5. Die Dosentomaten unterrühren und ca. 15 Minuten einkochen lassen.
  6. Zwischendurch vorsichtig umrühren.
  7. Die frischen Tomaten waschen, unterrühren und 2 Minuten mitkochen lassen. Dabei ebenfalls vorsichtig umrühren, damit die Tomaten-Christbaumkugeln erhalten bleiben.
  8. Das Chutney mit Salz, Pfeffer, nach Geschmack mit einigen Streifen der Chilischote, dem Essig sowie dem Lebkuchengewürz abschmecken.
  9. Das Chutney in sterilisierte Gläser mit Deckel füllen und diese luftdicht verschließen.
  10. Im Kühlschrank lässt es sich das Christbaumkugel Chutney ca. 2 Wochen aufbewahren.
Nutrition Information
Serving size: 2 Gläser
Recipe by Helene Holunder at https://helene-holunder.de/christbaumkugel-chutney/