Avo Toast oder Erbsenaufstrich auf Vollkornbrot!
 
 
Mein Frühstück ist herzhaft. In Kalifornien liebe ich z.B. das "Avo Toast", wobei der Name für mich immer irgendwie irritierend klingt🙃. In den Breakfast Cafes rund um San Diego erwartet mich nämlich (meistens) eine knusprige Scheibe Bauernbrot und kein Toast. Die ist üppig belegt mit frischer Avocado, "Microgreens" und "Horseradish". Das sieht so so schön bunt aus und schmeckt himmlisch lecker! Wenn ich nicht auswärts frühstücke (was meistens der Fall ist), ist es kein Problem mein Brot selber zu schmieren. Denn Sprossen, pinken Meerrettich, frisches Bauernbrot gibt es auf dem farmers market und die Avocados wachsen beim Nachbarn😉... Zurück in Deutschland jedoch verzichte ich auf die tägliche Avocado. Warum? Im Blog habe ich meine Erbsen-Guacamole verlinkt. Dort findest du alle Infos. Bei meinem Nachbarn wachsen in der Saison die Erbsen (und außerhalb der Saison gibt es die Powerkugeln ja als TK Ware im Biomarkt). Schwups schneide ich mir eine dicke Scheibe vom frischen Vollkornbrot ab, bestreiche diese mit Erbsen-Guacamole und dekoriere das Brot mit Radieschenscheiben, Sprossen sowie frischem Pfeffer aus der Mühle. Dann freue mich über das farbenfrohe Frühstück und höre das Meer der sunshine coast rauschen...
Autor:
Rezepttyp: Frühstück
Cuisine: vegan
Portionen: 2
Zutaten
  • 2 Scheiben frisches Vollkornbrot
  • 2 Avocado oder 1 Rezept Erbsen-Guacamole
  • 1 Horseradisch oder 2 Radieschen
  • 1 Handvoll Microgreens oder Sprossen nach Wahl
  • 2 TL Zitronensaft
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung
  1. Das Fruchtfleisch einer Avocado mit der Gabel zu Mus zerdrücken. Mit 1 Teelöffel Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die zweite Avocado halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herauslösen, in Scheiben schneiden und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln.
  3. Alternativ können auch beide Avocados zu Mus zerdrückt werden.
  4. Wer keine Avos verwendet, bereitet meine Erbsen-Guacamole nach Rezept zu.
  5. Den Meerrettich schälen und in dünne Scheiben schneiden oder die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  6. Die Sprossen vorsichtig mit Wasser spülen.
  7. Die Brote mit Avocadomus und den Scheiben der Avocado belegen oder mit Erbsen-Guacamole bestreichen.
  8. Den Meerrettich oder die Radieschen und die Sprossen darauf verteilen.
  9. Die Brote mit frischem Pfeffer aus der Mühle würzen.
Nutrition Information
Serving size: 2
Recipe by Helene Holunder at https://helene-holunder.de/avo-toast-oder-erbsenaufstrich-auf-vollkornbrot/