Go Back

"Das ist kein Eiersalat" - Kichererbsensalat, vegan!

Dieser Kichererbsensalat erinnert durch die Kombination gehaltvoller Kichererbsen und Stangensellerie mit veganer Mayo, Dill und Gewürzgurke im Geschmack wohl tatsächlich ein wenig an Eiersalat. Allerdings kommt er ohne Avocado aus, die für diese Art Salat auch gerne verwendet wird. Und natürlich ist er total vegan, schnell gemacht, sehr variabel und richtig lecker!
Gericht Hauptspeise
Ernährung plastikfrei, vegan
Portionen 2
Autor www.helene-holunder.de

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 Stangen Staudensellerie ohne Blattgrün
  • ½ Zwiebel
  • 2-3 gehäufte EL Mayo nach diesem Rezept: vegane Mayonnaise oder fertig gekauft
  • 1 EL Senf
  • 1 kleine Gewürzgurke
  • 2 EL Gewürzgurkensud
  • 1 El Apfelessig
  • ca. 2-3 Stängel Dill oder Menge nach Geschmack
  • optional: eine klitzekleine Prise Kala Namak intensiviert den Eigeschmack oder ½ Noriblatt, mit der Schere in feine Streifen geschnitten (wer den Geschmack von Thunfisch imitieren möchte)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen

  • Die Kichererbsen abtropfen lassen.
  • Den Sellerie und den Dill waschen und grob zerkleinern.
  • Alle Zutaten in den Hochleistungsmixer geben und auf unterster Stufe zu einer stückigen Creme rühren.
  • Den Salat mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.