Go Back

Halbgefrorenes vom Kürbis

Mein Halbgefrorenes vom Kürbis schmeckt cremig und nicht zu süß nach "Halloween". Geröstete Mandeln als Topping geben einen leckeren Crunch!
Gericht Dessert
Ernährung glutenfrei, vegan
Portionen 2
Autor www.helene-holunder.de

Zutaten

  • 175 g Kürbispüree gefroren
  • 80 g Kokoscreme das weiße Fleisch aus einer Dose Bio-Kokosmilch
  • ca. 2 EL Kokosblütenzucker kann ersetzt werden durch ein Süßungsmittel nach Wahl
  • ca. ½ TL Vanilleextrakt oder Vanille gemahlen
  • ca. ½ TL Zimt
  • ca. 1 Prise Nelken gemahlen
  • ca. 1 Prise Salz
  • etwas Zucker
  • ca. 1 EL gehackte Mandeln oder
  • gehackte Kürbiskerne und etwas Kürbiskernöl

Anleitungen

  • Bis auf die Mandeln alle Zutaten im Hochleistungsstandmixer cremig mixen.
  • Dabei zwischendurch evtl. Reste mit einem Spatel von der Behälterwand entfernen.
  • Die Gewürzangaben sind ungefähr, da je nach persönlichem Geschmack das Halbgefrorene gewürzt werden kann.
  • Natürlich ist es auch möglich, fertiges Pumpkin Spice nach Geschmack anstelle der vorgeschlagenen Gewürze zu verwenden (hier findest du z.B. ein einfaches Rezept: Helenes Pumpkin Spice) .
  • Bei Verwendung anderer Zutaten sollte aber die Menge des Gewürzes angepasst werden.
  • Die Herstellung von gefrorenem Kürbisfleisch ist sehr einfach: frisches Kürbisfleisch in einem Topf mit etwas Wasser garen und dann mit einem Stabmixer pürieren. Die entsprechende Menge Püree abwiegen, in einen Gefrierbeutel füllen und einfrieren.
  • Wenn die Masse in dem Beutel vor dem Einfrieren flach gedrückt wird, lässt sie sich später besser in Stücke brechen und im Mixer verarbeiten.
  • Die Mandeln oder Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, mit wenig Zucker bestreuen, karamellisieren und abkühlen lassen.
  • Zum Servieren die Leckerei auf 2 Gläser verteilen und mit den Mandeln oder gehackten Kürbiskernen und etwas Kürbiskernöl toppen.