Go Back

Lemon Bars oder Streusel mit Kokosnuss und Zitrone

Gericht Blechkuchen
Ernährung glutenfrei, vegan
Autor www.helene-holunder.de

Zutaten

  • 180 g geschmolzene Margarine
  • 100 g brauner Zucker
  • 75 g weißer Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Mehl optional glutenfreies Mehl
  • 70 g zarte Haferflocken optional glutenfreie Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 400 g 1 Dose Kokosmilch
  • 60 g Zucker
  • 2 Zitronen Abrieb und Saft
  • ca. 4 EL Kokosmehl oder 2 EL Reismehl
  • 50 g Kokosflocken

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160 °C vorheizen.
  • Eine Backform (ca. 20 x 30 cm) oder ein entsprechend großes Backblech mit Backpapier auskleiden.
  • Für den Teig den braunen und weißen Zucker und die Margarine verrühren und zusammen mit dem Mehl, den Haferflocken, Salz und Backpulver verrühren.
  • /4 des Teiges in die Form drücken und ihn ca. 10 min auf der mittleren Schiene backen.
  • Die Kokosflocken unter den restlichen Teig rühren, so dass Streusel entstehen.
  • Von einer Zitrone die Schale abreiben.
  • Beide Zitronen auspressen und ca. 70 ml Saft auffangen. Die Kokosmilch mit dem Zucker, dem Zitronenabrieb, dem Zitronensaft und je nach Vorliebe mit dem Kokosmehl (oder dem Reismehl) verrühren. Durch das Kokosmehl wird die Creme in der Textur etwas "bissfester", das feine Reismehl hingegen lässt die Creme puddingartig werden.
  • Die Creme auf den vorgebackenen Boden streichen, die Streusel darüber geben und weitere ca. 15 Minuten goldbraun backen.
  • In der Form vollständig auskühlen lassen, herausnehmen und in Stücke schneiden.