Go Back

Spargelstrudel mit Orangenmayonnaise

ca. 300 g Filoteigblätter rechteckig Öl zum Bestreichen 4-5 Stangen grüner Spargel 100 g Kartoffel, gekocht 200 g Karotten, gekocht 150 g Quark 50 g Margarine, zimmerwarm 25 g Albaöl (oder ein anderes Öl mit Buttergeschmack) ½ Zitrone, Saft und Abrieb ½ Bund Kerbel, gehackt Salz Pfeffer, frisch gemahlen Für die Mayonnaise 100 ml Sojamilch Albaöl (oder ein anderes Öl mit Buttergeschmack) ½ Orange, Abrieb und Saft Salz Pfeffer
Autor www.helene-holunder.de

Zutaten

  • ca. 300 g Filoteigblätter rechteckig
  • Öl zum Bestreichen
  • 4-5 Stangen grüner Spargel
  • 100 g Kartoffel gekocht
  • 200 g Karotten gekocht
  • 150 g Quark
  • 50 g Margarine zimmerwarm
  • 25 g Albaöl oder ein anderes Öl mit Buttergeschmack
  • ½ Zitrone Saft und Abrieb
  • ½ Bund Kerbel gehackt
  • Salz
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • Für die Mayonnaise
  • 100 ml Sojamilch
  • Albaöl oder ein anderes Öl mit Buttergeschmack
  • ½ Orange Abrieb und Saft
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die Kartoffeln zerdrücken und mit dem Quark, der Margarine, dem Albaöl, dem Saft und Abrieb der Zitrone und den Kräutern verrühren.
  • Die Karotten würfeln, unterheben und die Creme mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  • Den Spargel waschen und die evtl. holzigen Enden abschneiden.
  • Ein Blatt Filoteig in der Größe des Backbleches auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Öl einpinseln.
  • Darauf ein zweites Blatt legen und wieder mit Öl einpinseln.
  • Auf diese Weise alle Blätter verarbeiten.
  • Bevor der Strudel von der langen Seite aus aufgerollt wird, die Füllung auf ca. 2 Drittel des vorbereiteten Strudelteigs füllen und den Spargel darauf verteilen.
  • Darauf achten, dass ein Rand an den kurzen Seiten bleibt.
  • Die beiden kurzen Seiten nun nach innen umschlagen und den Teig mit er Füllung von der langen Seite aus aufrollen.
  • Den Strudel von außen gut mit Öl einpinseln und auf der mittleren Schiene im Ofen ca. 20 Minuten backen.
  • Für die Orangenmayonnaise die Sojamilch mit dem Orangensaft verrühren und kurz ruhen lassen, bis die Sojamilch andickt (ca. 1 Minute), dann mit dem Pürierstab aufmixen.
  • Während des Mixens das Öl in regelmäßigem Strahl hinzufließen lassen.
  • Die Mayonnaise wird langsam cremig und dickt an.
  • Wenn sie die gewünschte Konsistenz hat, den Abrieb der Orangenschale unterrühren und die Mayonnaise mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  • Den Strudel in Scheiben schneiden und mit der Orangenmayonnaise servieren.