Peanutbutterchips-Cookies
 
 
Autor:
Zutaten
  • 240 g Mehl
  • 90 g Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Natron
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel Salz
  • 300 g Margarine, zimmerwarm
  • 360 g brauner feuchter Zucker
  • 2 Eiersatz nach Packungsanweisung zubereitet
  • 1 Teelöffel gemahlene Vanille
  • 250 g Peanutbutterchips
Zubereitung
  1. Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  2. Mehl, Kakao, Natron, Backpulver und Salz vermischen.
  3. Margarine und Zucker cremig aufschlagen bis der Zucker sich gelöst hat, dann Eiersatz und Vanille zugeben.
  4. Unter Rühren die Mehlmischung zugeben und einen Teig herstellen.
  5. Dann die Peanutbutterchips unterheben.
  6. Mit einem Esslöffel Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech portionieren und diese in der Mitte mit dem Daumen etwas eindrücken.
  7. Das Backblech mit den ungebackenen Keksen für 10 Minuten in den Kühlschrank legen, dann ca. 8 Minuten backen. „Do not overbake!“
  8. Nach dem Auskühlen werden die Cookies fest, sollten aber noch weich in der Mitte sein!
Recipe by Helene Holunder at https://helene-holunder.de/peanutbutterchips-cookies/