"Pumpkin Spice Latte weather" in Norddeutschland!
 
 
Manchmal schäume ich die Milch für diesen Latte mit meinem elektrischen Milchaufschäumer auf. Allerdings funktioniert das nicht mit jeder Pflanzenmilch (Sojamilch schäumt) und meistens muss ich den Pürierstab sowieso vorher benutzen um mein Kürbispüree "stückchenfrei" zu bekommen - deshalb bleibt der Aufschäumer dann unbenutzt). Die Coffeeshops toppen den Latte mit sehr viel Sahne und aromatisiertem Zuckersirup. Ich mag die aufschlagbare Sojasahne nicht mehr so gerne. Hier ist Kokosmilch eine Alternative, aber eigentlich schmeckt mir der Pumpkin Spice Latte ohne Cremehaube prima. Und auf den Sirup verzichte ich gerne, denn Helenes Pumpkin Spice ist sehr aromatisch und "spicy"!
Autor:
Zutaten
  • 100 g Kürbispüree
  • 100- 200 ml Pflanzenmilch (ich nehme meistens Mandel- oder Hafermilch, die Menge hängt von der Konsistenz des Kürbisürees ab)
  • ca. ¼ TL Helenes Pumpkin Spice
  • ca. ½ TL Vanillezucker
  • 1 Espresso, frisch gebrüht
  • Süßungsmittel nach Wahl (ich nehme Ahornsirup)
  • etwas Zimt zum Bestreuen
Zubereitung
  1. In einem Topf Milch und Kürbispüree verrühren. Die Konsistenz sollte cremig sein. Die Kürbismilch aufkochen, dann vom Herd nehmen und die Gewürze einrühren. Nach Geschmack süßen. Die Kürbismilch mit einem Pürierstab aufmixen.
  2. Einen Espresso zubereiten und diesen in ein hitzebeständiges Glas füllen. Die Kürbismilch vorsichtig darübergießen. Mit etwas Zimtpulver bestreuen und genießen!
Recipe by Helene Holunder at https://helene-holunder.de/pumpkin-spice-latte-weather-with-helenes-vegan-pumpkin-spice-latte/