Helenes Labskaus - ein norddeutsches Gericht, vegan gekocht!
 
 
Ein Bremer Traditionsgericht vegan gekocht!
Autor:
Rezepttyp: Hauptspeise
Cuisine: vegan
Zutaten
  • 1 kg Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 500 g Rote Beete (frisch gekocht und gepellt oder vakuumverpackt)
  • 200 ml heiße Gemüsebrühe
  • 200 ml Gewürzgurkensud
  • ca. 150 g Margarine
  • ca. 2-4 Gewürzgurken, je nach Größe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Nelken, gemahlen
  • 1 Prise Rauchsalz
Zubereitung
  1. Die Kartoffeln in Salzwasser kochen und anschließend pellen.
  2. Die Rote Beete mit den Gewürzgurken im Hochleistungsmixer grob zerkleinern.
  3. Ich mag es lieber, wenn das Gemüse noch erkennbar ist.
  4. In einem Topf die Kartoffeln mit der Gemüsebrühe, dem Sud der Gewürzgurken (ich gebe auch einige der Senf- und Pfefferkörner, sowie den Dill aus dem Glas zu den Kartoffeln.) und der Margarine mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern.
  5. Die Rote Beete Masse unterrühren, unter Rühren alles aufkochen und ca. 5 Minuten sämig einkochen.
  6. Das Labskaus mit den Gewürzen abschmecken.
  7. Tipp: Das Rauchsalz gibt den Speisen einen sehr intensiv rauchigen Geschmack und sollte nur sehr sparsam verwendet werden. Wer mag, kann auch noch 1 EL veganes Apfel-Zwiebel-Schmalz unter das Labskaus rühren oder einen Teil der Margarine durch das Schmalz ersetzen.
Nutrition Information
Serving size: 4
Recipe by Helene Holunder at https://helene-holunder.de/helenes-labskaus-ein-norddeutsches-gericht-vegan-gekocht/